Neurologische Schädigungen und Erkrankung haben kein Alter

Hand in Hand zum Therapieerfolg

Eltern-Kind-Reha

Häufigste Ursache für neurologische Schädigungen im Kindesalter ist die Schädel-Hirn-Verletzung. Es ist unser Anliegen Kindern und Jugendlichen in einer familiären, einfühlsamen Umgebung zu helfen, ihre Ziele zu erreichen. Die jungen Rehabilitanden wie auch die Eltern sind an der Planung der individuellen Ziele immer involviert.


Besonderer Fokus liegt neben den motorischen oder kognitiven Beeinträchtigungen u.a. auch auf den kindlichen Aphasien. Man spricht von kindlichen Aphasien, wenn durch eine akute hirnorganische Schädigung, die bis dahin erworbene Sprache gestört wird. Häufig bleiben sie auch unentdeckt. 


Hier ist eine grundlegende logopädische Diagnostik und Therapie v.a. auch in der fortlaufenden Sprachentwicklung und auch Schriftsprachentwicklung unabdingbar, um für die Kinder eine gute Basis für die weitere Intelligenzentwicklung, Schulausbildung und Berufsausbildung zu legen.

Im motorischen Bereich kommen spielerische robotik- und computer-gestützte Trainingsgeräte zum Einsatz. Und natürlich darf auch unsere tiergestützte Therapie nicht fehlen. 


Wichtig ist zudem neben dem Einbezug der Eltern, dass auch Geschwister die Rehabilitation miterleben und integriert werden. Die neue Situation hat großen Einfluss auf alle Familienmitglieder.  Die familienfreundliche Umlegung lässt Platz für Toben und Zusammenhalt, denn neben dem spezialisierten Diagnostik- und Therapieangebot ist oberste Prämisse ist Motivation und das Wohl Ihres Kindes. 





© 2021 Neuro-Reha Vechta